Durch das Abschaffen der Studiengebühren konnte die Qualität der Lehre aufrecht erhalten werden.

verfasst von: Mathe
Neben dem Wissenschaftsministerium können auch Studierende neue Thesen oder Themen einstellen. Hier kannst Du sie bewerten und kommentieren.
Thema 1 von 26 im Schlagwort: Sonstiges
These: 
Durch das Abschaffen der Studiengebühren konnte die Qualität der Lehre aufrecht erhalten werden.
Schlagwort: 
Sonstiges
nächstes Themavorheriges Thema
Derzeit werden nur Kommentare die mit - bewertet wurden angezeigt. Alle anzeigen

Kommentare

Erstaunlicherweise ist dies eher nicht der Fall, 'erstaunlich', da sich die Frage stellt, wie es an den Unis aussah, bevor die Studiengebühren erhoben wurden. Es stehen Stellenstreichungen bevor und unser 'Mentorenteam' weigert sich seit der Abschaffung seinen Job so zu versehen wie vorher, sprich uns Studenten angemessen zu unterstützen. Mängel, selbst wenn schon lange vorhanden, werden nicht mehr behoben, die einzige Veränderung trotz Gebühren war, dass die Toiletten saniert wurden.

Welche Qualität? Wenigstens muss ich für den geringen Standard nicht mehr so viel zahlen.

Bei Kleingruppenseminaren und Tutorien konnte das vorherige Niveau nicht aufrechterhalten werden.

Ich finde eigentlich, dass die Situation dadurch drastisch verschlechtert wird. Das Result sind nämlich überfüllte Hörsäle, in Seminarräumen sitzt die Hälfte der Leute auf dem Boden oder muss vor der Tür stehen und bekommt nichts mit. Ich finde trotz der Abschaffung der Gebühren, sollte die Zahl der Bewerber beschränkt werden.

Das Geld fließt nicht mehr direkt an die Fakultät, diese ist aber direkt für die Bedingungen verantwortlich